58. Teckpokal 17.09. - 18.09.2022

Der Teckpokal ist einer der traditionsreichsten Wettbewerbe weltweit. Nach zwei Jahren Corona-Pause kann der Teckpokal vom 17.09-18.09.2022 zum 58. mal ausgerichtet werden.

Um dem Zeitgeist Rechnung zu tragen, wird das Regelwerk etwas umgestaltet und Elektrosegler sind nun ebenfalls zugelassen. Somit hat jeder Pilot die Möglichkeit, am Hang per Hand, mit der bereitgestellten Winde oder per Elektromotor zu starten.

Bei Elektroseglern darf im Motorbetrieb eine bestimmte Steighöhe nicht überschritten werden. Die Kontrolle findet über einen Logger oder durch den Zeitnehmer statt. Der Motor darf nur einmal aktiviert werden.

Gewünscht ist ausdrücklich eine große Vielfalt an Fluggeräten! Der Spaß am Fliegen und am sportlichen Kräftemessen soll im Vordergrund stehen. Der Wettbewerb wird meist bei der Landung entschieden. Schon wenige Zentimeter neben der Linie gibt es Abzug. Dreher über 90 Grad, Stecklandungen oder die Berührung von Personen geben weitere Abzüge, bis hin zu null Landepunkten.

Neben der Gesamtwertung werden die Teams, Junioren, Senioren- und Edelsenioren auch separat gewertet. Selbstverständlich gibt es wieder zahlreiche schöne Preise zu gewinnen!

Der MSC Kirchheim erwartet einen spannenden Wettbewerb in einer wunderschönen, abwechslungsreichen Landschaft am Rande der Schwäbischen Alb, die auch für Wanderer und Radfahrer sehr attraktiv ist.

Nähere Infos zum Teckpokal findet Ihr auf der MSC-Kirchheim Homepage unter:

www.msc-kirchheim.de

Für Verpflegung wird gesorgt.